Elisabeth-Klinik, Bigge

Internistische Rheumatologie

Rechtzeitiges Erkennen durch professionelle, medizinische Betreuung!

Die Internistische Rheumatologie ist ein Teilbereich der Inneren Medizin. Rheuma ist eine Volkserkrankung, die unter medikamentöser Therapie immer besser behandelt werden kann. Rechtzeitiges Erkennen und professionelle, medizinische Betreuung können ihre Lebensqualität aber entscheidend steigern und Folgeschäden verhindern.

 

Auf der Station in der Internistischen Rheumatologie der Elisabeth-Klinik stehen 20 Betten zur Verfügung. Dort untersuchen und behandeln wir entzündliche, wie auch degenerative Gelenk- und Gewebeerkrankungen. Akute Beschwerden lindern wir durch entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente. Zur Langzeit- und Dauertherapie setzen wir hochwertige Medikamente inklusive Biologika, Punktionen und andere wirksame Therapieverfahren ein.

 

Leistungen:

  • Diagnose und Behandlung von entzündlichen, degenerativen Gelenken und Gewebeerkrankungen
  • Ultraschall der Gelenke
  • Punktionen/Infiltrationen, Biopsien (z.B. der Muskeln)
  • Spezielle Schmerztherapien
  • Röntgen, CT
  • Kernspintomografie (offenes Gerät)
  • Knochendichtemessung (DXA)
  • Rheumatologische Frührehabilitation und Komplexbehandlung
  • Szintigraphien, neurologische Diagnostik (in Kooperation)

Ansprechpartner

Terminvergabe

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin in der Elisabeth-Klinik.

Terminvergabe

Setzen Sie sich telefonisch
mit uns in Verbindung!

Innere Medizin/int. Rheumatologie
- ambulant u. stationär -
Tel. 02962/803-330