Elisabeth-Klinik, Bigge

Elisabeth-Klinik richtet Abteilung für Geriatrie ein

In der neuen Abteilung werden bereits seit September Patienten behandelt!

 

 

In der Elisabeth-Klinik gibt es seit kurzem für ältere Patienten ein neues medizinisches Angebot. Geplant war diese Erweiterung schon länger. Jetzt hat eine entsprechende Fachkraft ihren Dienst angetreten.

 

 

Die Fachärztin für Geriatrie, Dr. med. Katarina Baotic-Meyer, hat Anfang des Monats ihren Dienst angetreten. Sie ist die neue Leiterin der geriatrischen Abteilung innerhalb der Elisabeth-Klinik. In der Geriatrie werden meist Patienten behandelt, die an verschiedenen chronischen, unterschiedlichen Erkrankungen leiden und älter als 70 Jahre alt sind. Es geht darum, bei Erkrankungen wie Alzheimer Demenz möglichst früh aktiv zu werden, um die kognitive Leistungsfähigkeit so lange wie möglich erhalten zu können.

 

 

“Da die Menschen immer älter werden, sehen wir unsere Geriatrie nicht in Konkurrenz zu anderen Fachabteilungen in Nachbarkrankenhäusern, so Klinikgeschäftsführer Frank Leber. In den kommenden 30 Jahren soll sich die Bevölkerung, älter 70 Jahre, verdoppeln! Auf diese Herausforderung müssen wir uns einstellen”, so Frank Leber weiter.

 

 

“Hauptziel ist es, älteren Patienten mit oft mehrfachen Erkrankungen, eine bestmögliche Versorgung zu bieten, so dass sie möglichst selbstständig in ihrem persönlichen Umfeld leben können”, so die Fachärztin für Geriatrie, Innere Medizin und Allgemeinmedizin Dr. med. Katarina Baotic-Meyer.

 

 

“Gerne stehen wir auch beratend zur Seite, wenn es um Hilfsmittel für die eigenen vier Wände geht. Auch Angehörigen geben wir selbstverständlich Hilfestellung. Hilfreich ist hier auch die enge Kooperation mit der Orthopädietechnik des benachbarten Josefsheim.“

 

 

Mit dem Angebot der Altersmedizin (Geriatrie) erweitert die Elisabeth-Klinik, als orthopädisch-rheumatologisches Fachzentrum erneut ihr Leistungsspektrum. Da gerade ältere Patienten von mehreren Erkrankungen zeitgleich betroffen sind, bündelt die Klinik damit viele Spezialisten an einem Ort und unter einem Dach. Ein Vorteil für die medizinische Versorgung im Sauerland.

Ansprechpartner