Elisabeth-Klinik, Bigge

Rückblick - Teil 1:

Die Elisabeth-Klinik schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück!

 

Eine der besten Kliniken Deutschlands!

 

Das F.A.Z.-Institut hat in diesem Jahr knapp 2000 Krankenhäuser in ganz Deutschland bewertet, die Elisabeth-Klinik schaffte es im Ranking auf Platz 94.

 

Zur Bewertung der Elisabeth-Klinik wurden sowohl subjektive, emotionale Faktoren hinzugezogen, aber auch objektive, sachliche Fakten. Es wurden Patientenmeinungen ausgewertet, aber auch Qualitätsberichte flossen in die Auswertung mit ein. Das renommierte F.A.Z.-Institut wurde bei dieser Studie von der International School of Management wissenschaftlich unterstützt.

 

„Das gute Abschneiden innerhalb dieser Studie bestätigt uns, dass wir in der Elisabeth-Klinik fachlich als auch menschlich jeden Tag aufs Neue auf hohem Niveau arbeiten. Trotz unserer Bandbreite, bieten wir in jeder Abteilung die entsprechende Qualität und sorgen für eine hohe Patientenzufriedenheit. Die Auszeichnung ist ein Ansporn für unsere Mitarbeiter,“ so Geschäftsführer Frank Leber.

 

Die Elisabeth-Klinik ist als renommierte orthopädische Fachklinik weit über die Grenzen des Sauerlandes hinaus bekannt. Pro Jahr werden über 6500 Operationen in Bigge durchgeführt. Die Elisabeth-Klinik ist ein EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung und einer der größten Arbeitgeber im östlichen Sauerland.

 

 

Elisabeth-Klinik richtet Geriatrie ein! 

 

Seit September haben wir in der neuen geriatrischen Abteilung bereits über 50 Patienten behandelt.

Die neue Abteilung wird von der Fachärztin für Geriatrie, Dr. med. Katarina Baotic-Meyer, geleitet. In der Geriatrie werden meist Patienten behandelt, die an verschiedenen unterschiedlichen, chronischen Erkrankungen leiden und älter als 70 Jahre alt sind. Es geht darum, bei Erkrankungen wie Alzheimer oder Demenz möglichst früh aktiv zu werden, um die kognitive Leistungsfähigkeit so lange wie möglich erhalten zu können.

 

 

“Hauptziel ist es, älteren Patienten mit oft mehrfachen Erkrankungen, eine bestmögliche Versorgung zu bieten, so dass sie möglichst selbstständig in ihrem persönlichen Umfeld leben können”, so die Fachärztin für Geriatrie, Innere Medizin und Allgemeinmedizin Dr. med. Katarina Baotic-Meyer.

 

Mit dem Angebot der Altersmedizin (Geriatrie) erweitert die Elisabeth-Klinik, als orthopädisch-rheumatologisches Fachzentrum erneut ihr Leistungsspektrum. Da gerade ältere Patienten von mehreren Erkrankungen zeitgleich betroffen sind, bündelt die Klinik damit viele Spezialisten an einem Ort und unter einem Dach. Ein Vorteil für die medizinische Versorgung im Sauerland.

 

 

Therapieschule in Bestwig wächst!

 

Im Herbst haben 88 neue Schüler in Bestwig ihre Ausbildung zum Ergo- oder Physiotherapeuten begonnen. Damit hat sich die Schülerzahl im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Schüler aus dem ganzen HSK und dem angrenzenden Märkischen Kreis und dem Kreis Soest kommen zur Ausbildung an das Bergkloster in Bestwig.

 

Der Zulauf an Schülern ist auf den Wegfall des Schulgeldes im Mai 2017 zurückzuführen. Bis zu diesem Zeitpunkt mussten Schüler 410 Euro pro Monat zahlen, eine Kooperation der Schulleitung mit der Elisabeth-Klinik Bigge macht seitdem eine kostenlose Ausbildung von Ergo- und Physiotherapeuten in Bestwig möglich. 

 

Ansprechpartner