Elisabeth-Klinik, Bigge

Elisabeth-Klinik spendet für soziale Zwecke

Wir unterstützen Hilfsaktionen mit insgesamt 3200 Euro.

 

Die Elisabeth-Klinik Bigge spendet 2000 Euro an die Aktion "Ärzte ohne Grenzen" und 1200 Euro an "Lichtblicke", eine Hilfsaktion der NRW-Lokalradios. 

 

Es sind die Tage kurz vor Weihnachten. Diese Tage in denen es ruhiger besinnlicher wird. Es ist die Zeit in der jeder von uns auf das vergangene Jahr zurückblickt und das Geschehene Revue passieren lässt. Man überdenkt manche Entscheidung und ist sicherlich auch für viele Dinge dankbar.

 

„Wir, die Geschäftsführung der Elisabeth-Klinik, sind dankbar für ein erfolgreiches Jahr 2019. Wir konnten unser Ziel weiterverfolgen und die Elisabeth-Klinik, gemeinsam mit unseren engagierten Mitarbeitern, zu einer renommierten orthopädischen Fachklinik weiter über die Grenzen des Sauerlandes hinaus ausbauen. Unser großer Dank gilt an dieser Stelle allen Mitarbeitern der Elisabeth-Klinik, die mit ihrem außerordentlichen Engagement und ihrer großen Fürsorge für jeden einzelnen Patienten dazu maßgeblich beigetragen haben“, so Geschäftsführer Frank Leber.

 

An dieser Stelle wollen wir deshalb auch die Menschen nicht vergessen, die derzeit auf der Schattenseite des Lebens stehen. Als einer der größten Arbeitgeber in der Region ist es für uns eine Selbstverständlichkeit uns eben auch für das Sauerland zu engagieren. Deshalb haben wir uns in diesem Jahr dazu entschieden, 1200 Euro an die Radio Sauerland Aktion Lichtblicke zu spenden. Seit mehr als 20 Jahren sammelt der Lokalsender des Sauerlandes spenden für Menschen in der Region, denen es nicht so gut geht und die unverschuldet in Not geraten sind. In Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas kann garantiert werden, dass jeder gespendete Euro zur Unterstützung bedürftiger Familien genutzt wird.

 

Wir wollen aber auch nicht unsere Kollegen in den Krisengebieten der Welt vergessen. Ärzte, die auf selbstlose Art und Weise Opfern von Krieg, Gewalt und Naturkatastrophen medizinische Hilfe zukommen lassen. Die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ engagiert sich seit 1971 weltweit. Auch hier möchten wir als medizinische Einrichtung in diesem Jahr 2000 Euro für die weitere Hilfsarbeit spenden.

 

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die Kollegen weltweit zu unterstützen, die die Hilfe notleidender Menschen über ihre eigenen Bedürfnisse stellen und die sich immer wieder auch selbst in Gefahr bringen, um Menschen in Not beizustehen und sie medizinisch zu versorgen“, so Prof. Dr. Dr. Axel Wilke.

 

An dieser Stelle wollen wir die Gelegenheit nutzen, all unseren Mitarbeitern, Patienten und Freunden der Elisabeth-Klinik ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen. Ebenso alles erdenklich Gute, Erfolg und Zufriedenheit für das kommende Jahr 2020.  


Kontakt:

Elisabeth-Klinik gGmbH
Heinrich-Sommer-Str. 4
59939 Olsberg
Tel. 02962/803-0
Fax. 02962/803-199

eMail
24